Parolenfassung CVP GR zur No-Billag Initiative am 4. März 2018

Am 31. Oktober 17 trafen sich die Delegierten der CVP Graubpünden im Südostschweiz Medienzentrum in Chur . Nach einer äusserst interessanten Führung von SO-Profis im neuen SO Medienzentrum wurde den Delegierten an drei Referaten von Andrea Masüger (CEO Somedia), Ladina Heimgartner (Stv. Generaldirektorin und RTR-Chefredaktorin) sowie von Martin Cabalzar (Chefredaktor La Quotidiana) die Problematiken der No-Billag Initiative verständlich aufgezeigt. Marcus Caduff (Kandidat Regierungsratswahlen 2018) erläuterte die Argumente der Befürworter und Gegner dieser Initiative.

Sehen Sie für weitere Informationen die beiden Artikel im BT vom 1.11.17.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.