Marion Zanetti

Funktion

Primarlehrerin
in Mastrils, Igis und Zizers

Adresse

Rätikonstrasse 1
7302 Landquart


Kontakt

Telefon: *
Über mich

 

wohnhaft in Landquart

Jahrgang 1982

verheiratet, 4 Kinder

 

Interessen

 

Feuerwehr, Garten, Pilze suchen, wandern, Sport

 

Persönliche Stellungnahme

 

  • Mir sind die Themen Bildung, Chancengleichheit (für Kinder genauso wie für Erwachsene) und Vereinbarkeit von Beruf und Familie (für Frauen und Männer gleichermassen) sehr wichtig. Ich setzte mich schon früh für bessere Bildungschancen von Kindern ein, die eine Lernschwäche aufweisen, indem ich jahrelang Nachhilfestunden erteilte. Zudem habe ich mich an der EMS in der Schülerorganisation für die Anliegen der Lernenden eingesetzt.
  • Ich nehme eine klare Haltung ein und orientiere mich an den Werten individuelle Freiheit, Verantwortungsbewusstsein und persönliches Engagement. Die Menschen sollen ihr Leben frei gestalten können.
  • Die Politik hat ganz direkt mit dem Alltag der Menschen zu tun. Wichtig ist, dass die Politikerinnen und Politiker nahe an den Menschen und ihrem Leben sind und deren Bedürfnisse kennen, indem sie ein offenes Ohr für sie und ihre Anliegen haben.
  • Auf kommunaler Ebene kann viel bewirkt werden. Dies kann beispielsweise an einer Abstimmung oder an einer Gemeindeversammlung erreicht werden, indem wir aktiv mitentscheiden, was in einer Gemeinde passiert. Deshalb möchte ich mich dafür einsetzen, die Leute zu ermutigen, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen und diese Chance zu nutzen. Auch Frauen spielen hierbei eine wichtige Rolle, da sie heute leider weniger wählen gehen als Männer. Dies bringt mich auf den nächsten Punkt.
  • Frauen in der Politik: Man könnte meinen, das Thema wie stark Frauen in der Politik vertreten sein sollen, hätte sich schon längst erledigt. Dass dem nicht so ist, zeigt sich auch in unserem derzeitigen Gemeindevorstand: Ein Sitz von insgesamt sieben wird durch eine Frau besetzt, die Frauen sind also untervertreten. Dazu gehört aber in erster Linie, dass sich Frauen überhaupt für ein Amt zur Verfügung stellen. Aber auch das Stimmvolk muss bereit sein, die Kandidatinnen in politische Ämter zu wählen. Eine ausgeglichene politische Partizipation beider Geschlechter und aller Generationen kommt der ganzen Gesellschaft zu Gute.

 

Motivation

 

Landquart ist meine Heimat; hier bin ich aufgewachsen, ziehe meine Kinder gross und fühle mich zu Hause. Deshalb möchte ich gerne eine nachhaltige Zukunft für unsere Gemeinde mitgestalten.

Mit meiner Kandidatur möchte ich auch die nächste Generation von jungen Frauen für politische Anliegen begeistern und sie ermutigen, sich politisch zu engagieren.

Ich scheue mich nicht, mich einem politischen Amt zu stellen. Denn ich besitze Durchhaltewillen, bin sehr hartnäckig und gehe meinen Weg souverän.

Mit einer Wahl in den Gemeindevorstand kann ich nicht nur die Gegenwart und Zukunft unserer Gemeinde mitgestalten, Impulse geben, Debatten anstossen, mich für gesellschaftliche Anliegen engagieren, sondern auch als Vorbild für Frauen voranschreiten.

 

Bildung
2004 – 2007 Pädagogische Hochschule Graubünden
1999 – 2003 Evangelische Mittelschule Schiers
1998 – 1999 High School in Coloraine (MN), USA
1995 – 1998 Sekundarschule Landquart
1989 – 1995 Primarschule Landquart
Tätigkeiten
2019 – heute Primarlehrperson an der Primarschule Zizers
2015 – heute Primarlehrperson an den Primarschulen Mastrils und Igis
2007 – 2015 Lehrperson beim Oberstufenschulverband Mittelprättigau Küblis
Engagement
2018 – heute Organisation Adventsfenster in Landquart
2012 – heute Feuerwehrkommission der Gemeinde Landquart / Fourir Stützpunkt-Feuerwehr Landquart
2010 – 2014 Grossratsstellvertreterin Kreis Fünf Dörfer
2008 – heute Stimmenzählerin in der Gemeinde Landquart
2010 – 2017 Vorstand CVP Ortspartei Landquart
2007 – heute Rettungsschwimmer Brevet
2007 – 2013 Vorstand Feuerwehrverein Landquart
2005 Sprachaufenthalt in Florenz
2004 – heute Angehörige der Stützpunkt-Feuerwehr Landquart
2004 6 Monate Au Pair in Giubiasco, Tessin
2000 – 2007 Jugileiterin in Landquart
2000 – 2002 Präsidentin der Schülerorganisation Schiers
1994 – 2000 Blauringleiterin in Landquart

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Further Links

  • Spenden

    Unterstützen Sie uns mit einer Spende und leisten Sie einen Beitrag für die Zukunft der Schweiz.

    Jetzt spenden
  • Mitgliedschaft

    Über Ihre Mitgliedschaft bei der CVP würden wir uns sehr freuen.

    Mitglied werden
  • Newsletter

    Neuigkeiten über die CVP schnell und einfach per E-Mail zugesendet bekommen. Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter.

    Abonnieren